Mitarbeiterin/Mitarbeiter als Assistenz

in Vollzeit

Wir sind eine der großen Einrichtungen mit einem breiten Angebotsspektrum für Menschen mit Behinderungen in Lübeck.
Für unseren Werkstattrat und unsere Frauenbeauftragte der Beschäftigten der Werkstatt suchen wir zum 01.08.2017

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter als Assistenz
in Vollzeit, zunächst befristet für 1 Jahr.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Telefonmanagement (Annahme und Vermittlung)
  • Terminorganisation
  • Verwaltung und Bearbeitung der Korrespondenz (Eingang/Ausgang/Umlauf)
  • Organisation, Vorbereitung, Durchführung und Protokollieren von Besprechungen und Klausurtagungen
  • Erfassung und Organisation der Verwaltungsvorgänge zur Mitwirkung und Mitbestimmung in Personalangelegenheiten der Beschäftigten, z. B. Einstellung, Versetzung, Personalveränderungen etc.
  • Dokumentenmanagement (Server/Ablage)
  • Verwaltung des Beschwerdemanagements
  • Pflege und Erfassung von Daten, z. B. Zufriedenheitsabfragen
  • Organisation und Unterstützung bei Veranstaltungen und Präsentationen

Diese Aufgaben werden in Abstimmung mit dem Werkstattrat und der Frauenbeauftragten durchgeführt.

Sie bieten uns:

  • Berufserfahrung in der Begleitung von Menschen mit Behinderungen
  • ein hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten
  • eine abgeschlossene kaufmännische, pädagogische oder sonderpädagogische Berufsausbildung
  • Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Teamentwicklung
  • strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit MS Office und Branchensoftware
  • Erfahrung in Verwaltungstätigkeiten
  • organisatorische Fähigkeiten in der Ablaufplanung und Dispositionsfähigkeit
  • Nachweise über die Belehrung gem. Infektionsschutzgesetz, ein erweitertes Führungszeugnis und einen gültigen Erste-Hilfe-Grundkurs

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem innovativen Unternehmen, sowie Fort- und Weiterbildungsangebote. Die Vergütung erfolgt nach dem TV Marli (angelehnt an den TVöD) und schließt überdurchschnittliche Sozialleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge ein.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Fachreferat Personalentwicklung unter der Telefonnummer 0451 6203 106. Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung steht unter der Telefonnummer 0171 5532 114 die Schwerbehindertenvertreterin Frau Ossege zur Unterstützung und Begleitung zur Verfügung.
Ihre Bewerbung - gerne per E-Mail - richten Sie bitte bis zum 27.07.2017 an karriere@marli.de oder schriftlich an die
Marli GmbH, Carl-Gauß-Str.13-15, 23562 Lübeck. Fügen Sie einen Freiumschlag bei und Sie erhalten Ihre Bewerbungsunterlagen zurück.