Freiwilliges Engagement im

Freiwilligen Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! (Erich Kästner)

Der Schulabschluss steht vor der Tür und damit auch die Frage: "Und was jetzt?"

Studium, Ausbildung, vorher ins Ausland? Eine Zeit der Orientierung beginnt, in der man die Weichen für die Zukunft stellt - beruflich und privat!
Viele, sehr viele, nutzen diese Zeit für einen Freiwilligendienst, um sich über ihren weiteren Weg im Klaren zu werden.
Die Unternehmensgruppe Marli bietet in Lübeck interessante und abwechslungsreiche Beschäftigungsfelder für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst.

Inbesonders ist der Bundesfreiwilligendienst auch für jung gebliebene Menschen geeignet, die nach dem Berufsleben eine neue Herausforderung suchen oder nachdem die Kinder aus dem Haus sind, Zeit und Energie in eine gute Sache investieren möchten. Da dies ggf. auch in Teilzeit möglich ist, lohnt sich ein Anruf auf jeden Fall!

So suchen wir aktuell eine/n Bundesfreiwillige/n, die/der mindestens 27 Jahre ist, für unsere Hauswirtschaft in der Werkstatt "Im Gleisdreieck 35".

Einen weiteren Platz haben wir ab sofort bei den "Tagesstrukturienden Maßnahmen" im Heiweg 110 zu besetzen.
Auch hier ist ein Mindestalter von 27 Jahren erforderlich.

Freie Plätze für jüngere Bundesfreiwillige haben wir ab 01.07.2017 wieder im Angebot. Und ab 01.08.2017 freuen uns auf Bewerber/-innen für das Freiwillige Soziale Jahr.

In Werkstattbereich, wie z.B. Montage/Verpackung, Holzverarbeitung, Druckerei oder Buchbinderei, im stationären Wohnen, in pflegerischen Arbeitsfeldern, in der Gastronomie, im Fahrdienst und in der Tagesförderstätte bieten wir jungen und jung gebliebenen Menschen tolle und gleichzeitig herausfordernde und fördernde Aufgaben, in deren Mittelpunkt die Unterstützung und Hilfe für Menschen mit Behinderung steht. Gutes tun für andere - Gutes tun für sich und dabei einmalige sowie bleibende Erfahrungen machen.

Erste konkrete Hinweise und Informationen erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten:

Es lohnt sich - gerne informieren wir in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten, Rahmenbedingungen, Anforderungen und Perspektiven. Unsere Koordinatorin der Freiwilligendienste, Frau Sabine Langfeldt, steht dafür gerne zur Verfügung. Entweder über den "kurzen Draht" per Telefon 0451 6203 147 oder auch per Mail s.langfeldt@marli.de

Worauf noch warten - einfach informieren und schon in Kürze starten! Die Zukunft beginnt jetzt!